Connect with us

Seawolves

Tyler Nelson wirft Rostock zum Playoff-Sieg in Karlsruhe

Eine starke zweite Hälfte sicherte den ROSTOCK SEAWOLVES einen Auftakt nach Maß in den Playoffs 2022 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Die Wölfe gewannen mit 87:66 (33:36) bei den PS Karlsruhe LIONS und gehen damit in der “Best-of-Five”-Serie mit 1-0 in Führung. Im Schlussviertel lief Tyler Nelson heiß und erzielte allein 17 seiner insgesamt 24 Punkte für die SEAWOLVES. Nijal Pearson sammelte 19 Punkteu und sieben Rebounds für die Norddeutschen, die am Dienstag die Serie gegen Karlsruhe in Rostock fortsetzen werden.

Coach Christian Held nach dem Spiel: “Karlsruhe hat wieder einen sehr guten Job gegen uns gemacht. Sie haben uns in der ersten Halbzeit sehr lange das Leben schwer gemacht. Man hat gesehen, dass wir offensiv Probleme hatten. Wir haben auch in der ersten Halbzeit wieder sehr gut verteidigt. Karlsruhe kam im zweiten Viertel viel an die Freiwurflinie und ging dadurch mit einer verdienten Führung in die Halbzeit. Wir haben in der Halbzeitpause gesagt, dass wir aus dem Spiel am letzten Dienstag in Rostock lernen wollten. Wir haben dann defensiv in der zweiten Halbzeit nochmals extrem zugelegt und Tyler hat dann auch ein paar Dreier getroffen. Das hilft mit Sicherheit. Für mich war das Entscheidende, dass wir es defensiv geschafft haben, die Intensität hochzuhalten und das Spiel darüber zu Ende zu bringen. Das war für mich vor allem in der zweiten Halbzeit der Fall. Da haben wir unseren Game Plan sehr gut umgesetzt. Trotz einer kleinen Rotation und vielen müden Spielern haben wir den Druck in der Verteidigung aufrechthalten. Wir haben vor dem Spiel gesagt, dass wir lernen müssen, mit der Müdigkeit umzugehen. Wir haben heute bewiesen, dass wir das können. Jetzt geht es darum zu regenerieren, um dann am Dienstag in Rostock wieder bereit zu sein. Es ist nur ein Spiel. Es ist nur ein Sieg in einer Serie, in der am Ende drei Siege zum Weiterkommen benötigt werden. Wir haben noch nichts erreicht. Wir haben ein Spiel gewonnen. Jetzt geht es darum, das nächste Spiel zu gewinnen – und deswegen liegt nun unser voller Fokus auf Dienstag. Erneut möchte ich mich bei unseren unglaublichen Fans bedanken, die den weiten Weg nach Karlsruhe auf sich genommen haben, um uns hier in einer sehr lauten Halle zu unterstützen. Das gibt uns die extra 10 Prozent. Jetzt brauchen wir in Rostock am Dienstag eine volle Halle. Wir wollen mit der Kulisse im Rücken die Müdigkeit gerade am Ende komplett vergessen und dass die Fans uns nach vorn peitschen und es so über 40 Minuten noch schwerer für Karlsruhe wird.”

Die nächsten beiden Spiele der “Best-of-Five”-Serie werden am Dienstag (26.4.) und Donnerstag (28.4.) jeweils um 19:30 Uhr in der StadtHalle Rostock ausgetragen. Die Partie am Dienstag wird präsentiert vom SEAWOLVES-Hauptsponsor OstseeSparkasse Rostock, am Donnerstag ist die Ostsee-Zeitung Namensgeber des Spieltags.

Tickets für die Playoffs hier

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung

Männermode

Werbung

Familie

Werbung

Fitness

Werbung

Fotograf

Werbung

Facebook