Connect with us

Ernährung

Essensversorgung in Schulen und KiTas ab 2024 weiter unklar!

Anbieter aus Vorpommern zeigt wie es funktionieren könnte

Das Thema Essensversorgung in Schulen und Kindergärten ist in Rostock seit vielen Jahren ein Dauerthema. Dabei war es in der Vergangenheit vor allem die Qualität, die Stoff für wiederholte Diskussionen bei Eltern- und Schülervertretern, aber auch in Politik und Verwaltung sorgte. Deren Ergebnisse ist nach wie vor offen. Das könnte am Ende bedeuten, dass die Stadtverwaltung durch die Bürgerschaft ab 2024 selbst mit der Versorgung in den öffentlichen Einrichtungen zu beauftragt wird. Ob das zur erhofften Qualitätssteigerung beiträgt und ob die Ämter dazu logistisch überhaupt in der Lage ist, bleibt zwei Jahre vor Beginn einer möglichen Versorgung fraglich.

Wie die Verpflegung zufriedenstellend organisiert werden kann, zeigt der Blick in andere Städte und Kreise. Von Schwerin bis Rügen vertrauen viele Einrichtungen, ob von der AWO oder dem DRK und selbst die Kantine des Bundes im Friedrich-Löffler-Institut auf dem Riems auf die Versorgung durch den Internationalen Bund (IB) als freier Träger der Jugend-, Sozial und Bildungsarbeit. Der Verein mit seinem Sitz in Groß Lüdershagen bei Stralsund ist ein Traditionsunternehmen, das seit über 25 Speiseverpflegungen anbietet und momentan an drei Standorten im Bundesland über 8.000 Portionen täglich zubereitet. Diese gehen u.a. an 14 Schulen und 19 Kindertagesstätten.

Die angebotene Vielfalt ist dabei ebenso groß wie die Geschmäcker. Deshalb gibt es zusätzlich zu klassischen Gerichten, vegetarische und vegane Speisen sowie zehn weitere Sonderkostformen, die sich beispielsweise an Allergiker richten. “Unsere Speisepläne erstellen wir nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zudem stimmen wir uns jeweils mit den Leitern und Leiterinnen der jeweiligen Einrichtungen ab”, erklärt Nico Bothe, Sprecher des Vereins. “Die Grundlage einer schmackhaften und gesunden Ernährung beginnt mit dem richtigen Einsatz der Rohwaren. Daher ist es für uns gar keine Frage, dass die eingesetzten Lebensmittel höchsten Standards entsprechen müssen. Neben dem hohen Qualitätsstandard der Produkte spielt der ökologische Aspekt bei der Auswahl unserer Lieferanten eine zunehmend stärkere Rolle”, so Bothe.

Zu den Lieferanten des zählen daher vor allem regionale Anbieter, zu denen über die Jahre ein enges Vertrauensverhältnis aufgebaut wurde. Auch das Thema Nachhaltigkeit spielt in der täglichen Arbeit eine herausragende Rolle, weshalb der Verein als erster Anbieter in der Region auf 100 Prozent biologische Verpackungsmaterialien setzt, was nicht nur die Umweltverträglichkeit garantiert, sondern auch im Sinne der Lebensmittelsicherheit Maßstäbe setzt.

“Uns als Essensversorger ist es wichtig, mit der Zeit zu gehen und unseren Konsumenten eine gesunde Mahlzeit auf den Tisch zu bringen. Deshalb kochen wir salz – und fettarm und stattdessen vitamin- und balaststoffreich ohne dabei auf Geschmack verzichten zu müssen. Außerdem haben wir inzwischen ein digitales Bestellsystem im Angebot, das auch als App auf dem Smartphone verfügbar ist und sehr gut angenommen wird”, so Bothe. “Gute Qualität hat natürlich einen gewissen Preis, umso mehr wünsche ich mir, dass sich unsere Landesregierung künftig nicht nur an den KiTa-Beiträgen, sondern auch an den Kosten für die Verpflegung unserer Kinder, ob im Kindergarten oder in der Schule, beteiligt. Dann müssten wir so manche Preisdiskussion mit Kommunen oder weniger einkommensstarken Eltern gar nicht erst führen und könnten allen Kindern die Qualität servieren, diese sie verdienen”, so Bothe weiter.

Gerade mit Blick auf die Situation ab 2024 es sicher auch für die Verantwortlichen in der Hanse- und Universitätsstadt eine Erwägung wert, frühzeitig mit der Planung zu beginnen und anderen Anbietern als bisher, Chancen bei der Essensversorung einzuräumen: “Wir bringen das Know-How mit, auch eine Stadt von der Größe wie Rostock zu versorgen und nach Vorbild aus Städten wie Stralsund oder Schwerin die Einrichtungen an der Warnow mit der angemessen Qualität zu versorgen”, so Bothe abschließend.

IB Küchen Website

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung

Männermode

Werbung

Familie

Werbung

Fitness

Werbung

Fotograf

Werbung

Facebook