Connect with us

Ausflugtipps

Barlachstadt Güstrow lädt zu kulinarischen Radtouren

Barlachstadt Güstrow

Barlachstadt Güstrow
Vier Genuss Touren lassen Mecklenburgs Mitte entdecken / Ein Ausflug zu Hummeln und Bienen am 19. Juni bildet Auftakt.
Radeln, erleben und genießen: Die Barlachstadt Güstrow lädt gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) wieder zu erlebnisreichen GenussTouren nach Mecklenburg ein. Die je nach Tour 30 bis 60 Kilometer langen Radausflüge locken dabei nicht nur mit Leckerbissen heimischer Erzeuger, sondern auch mit spannenden Einblicken in die Natur- und Kulturlandschaft der Region. Teilnehmer dürfen sich unter anderem auf Kostproben original norddeutscher Pasta, auf einen Besuch bei einem Imker oder auf eine Stippvisite in einer alten Buchdruckerei freuen. Alle GenussTouren werden von erfahrenen Guides begleitet. Die Teilnahme kostet jeweils 39 bzw. 45 Euro – inklusive Speisen und Führungen (mitunter auch inklusive Getränken und Zugtickets). Interessierte können sich bis fünf Tage vor Tourenbeginn unter 03843 681023 oder info@guestrow-tourismus.de anmelden. Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie sind die jeweils aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln zu wahren und kurzfristige Änderungen möglich.

Aktiv mit allen Sinnen: Alle Touren im Überblick
Zum Auftakt radeln sattelfeste Genießer am 19. Juni 2021 zu „Hummeln und Bienen“. Gestartet wird um 9.30 Uhr am Bahnhof in Langhagen, von wo aus zum landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Feldmann in Klein Wokern aufgebrochen wird. Neben einer Wagyu-Rinderzucht wurde hier kürzlich ein neues Blühwiesenpatenschaft-Projekt ins Leben gerufen, das Teilnehmer der Tour in Augenschein nehmen können. Nach der Hofführung geht es weiter zum alten Forsthof Nienhagen, wo eine Verköstigung regionaler Produkte aus dem Güstrower Genuss-Netzwerk wartet.

Von Menschen, Büchern und der Buchdruckkunst erzählt die GenussTour „Die Literarische“ am 17. Juli 2021. Vom Güstrower Markplatz (Treff um 10.00 Uhr) geht es in Richtung Krakow am See, das nach einem kräftigenden Frühstückspicknick in der Natur erreicht wird. Im historischen Buchdruckmuseum des Ortes wird die Arbeitswelt eines kleinen Familienbetriebes aus dem beginnenden 20. Jahrhundert beäugt, um kurz danach einer unterhaltsamen Lesung in einer alten Synagoge zu lauschen.

Wer Pasta mag, sollte sich die GenussTour „Die Körnige“ nicht entgehen lassen. Diese lotst am 21. August 2021 ab 10.00 Uhr Pedalritter von der Wollhalle Güstrow zur Pasta-Manufaktur in Niendorf bei Schwaan. Bei einer Führung erfahren Teilnehmer Wissenswertes zu den Themen Pasta und Pesto – natürlich mit anschließender Verköstigung. Am Nachmittag wartet ein Besuch im nahegelegenen Biohof Werle, in dem Kaffee und Kuchen serviert und die Rückfahrt nach Güstrow eingeleitet wird.

Eine GenussTour unter dem Titel „Die Herbstliche“ rundet das kulinarische Radtourenangebot am 25. September 2021 ab. Gestartet wird um 10.00 Uhr am Güstrower Bahnhof, ausgestattet mit einem Frühstückspaket mit regionaltypischen Zutaten für die Weiterfahrt nach Waren. Entlang des Kölpin- und Fleesensees geht es zur Inselstadt Malchow, wo unter anderem ein Besuch der Klosterkirche und ein kleines Nachmittagskonzert im Klosterhof auf dem Programm stehen.

Tipp: Wer an den erlebnisreichen Radausflügen teilnehmen möchte, kann in der Güstrow-Information sein Gepäck kostenlos aufbewahren lassen. Hier können auch Mietfahrräder (Tourenräder und E-Bikes) ausgeliehen werden.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Telekommunikation

Anzeige

Familie

Werbung

Männermode

Werbung

Fitness

Werbung

Fotograf

Werbung

Facebook