Connect with us

Hansestadt

Jetzt Mitmachen bei der Bürgerinnen- und Bürgerbefragung „Umwelt und Verkehr“

Wie stark fühlen Sie sich in Ihrem Wohnumfeld durch Lärmquellen
beeinträchtigt? Kaufen Sie fair gehandelte Produkte? Wie bewerten Sie
den Radverkehr in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock? Hat sich Ihr
Mobilitätsverhalten in der Corona-Pandemie geändert? Diese und viele
weitere spannende Fragen enthält die diesjährige Kommunale Bürgerinnen-
und Bürgerumfrage.

Etwa 10.000 Rostockerinnen und Rostocker bekommen in den nächsten Tagen
Post aus dem Rathaus. Per Zufallsstichprobe wurden sie auf Basis des
Melderegisters ausgewählt und erhalten nun die Möglichkeit, sich zum
Themenschwerpunkt „Umwelt und Verkehr“ zu äußern.

Bereits seit 2004 richtet sich die Kommunale Statistikstelle mit der
Befragungsreihe an die Rostockerinnen und Rostocker. Fester Bestandteil
der Umfragen ist ein Komplex zur allgemeinen Zufriedenheit der
Hansestädterinnen und Hansestädter. Die weiteren Fragen greifen
aktuelle Themen auf und wechseln jährlich: 2018 wurde nach den Gründen
für Zu- und Abwanderung gefragt, 2019 ging es um die Themen Jugend,
Soziales, Sport, Gesundheit und Bildung. In diesem Jahr befasst sich die
Befragung hauptsächlich mit Themen zu „Umwelt und Verkehr“, aber auch
Fragen zur Corona-Pandemie finden sich im Fragebogen wieder.

Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig und einfach: Der
ausgefüllte Fragebogen kann mit dem im Brief enthaltenen Rückumschlag
portofrei zurückgesendet, im Rathaus bzw. in den Ortsämtern abgegeben
oder bequem online beantwortet werden. Die Umfrage erfolgt anonym und
unterliegt natürlich den datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Wichtiges Ziel der Kommunalen Bürgerinnen- und Bürgerbefragung ist die
Förderung des Austauschs zwischen Stadtverwaltung und hiesiger
Bevölkerung. Denn die Ergebnisse zeichnen nicht nur ein Bild der
wirtschaftlichen und sozialen Situation der Rostockerinnen und
Rostocker, sondern spiegeln auch deren Ansichten zu verschiedenen
aktuellen planungsrelevanten Themen wider. Daher der Aufruf: „Es
passiert viel in Rostock. Nehmen Sie an der Befragung teil. Ihre Meinung
ist wichtig!“, so das Team der Kommunalen Statistikstelle.

Wer keinen Brief erhalten hat und trotzdem an der Befragung teilnehmen
möchte, meldet sich bitte einfach telefonisch oder per E-Mail bei der
Kommunalen Statistikstelle. Teilnehmende müssen jedoch über 18 Jahre alt
sein und ihren Wohnsitz in Rostock haben

Kontakt:
Kommunale Statistikstelle
Postanschrift: 18050 Rostock
Besucheradresse: Neuer Markt 1 (Rathaus-Anbau), Zimmer 5.16
Tel. 0381 381-1183, -1189 oder -1185
E-Mail: statistik@rostock.de
Bildrechte: Kommunale Statistikstelle

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Familie

Werbung

Männermode

Werbung

Fitness

Werbung

Fotograf

Werbung

Facebook