Connect with us

Hansestadt

Die 83. WARNEMÜNDER WOCHE wird stattfinden

Die 83. WARNEMÜNDER WOCHE wird mit corona-konformem Konzept stattfinden, sofern die Rahmenbedingungen im Juli dies erlauben. Vieles wird anders als gewohnt. Was aber bleibt sind Segelwettbewerbe auf Spitzenniveau und fröhliche Sommerfeststimmung an Land: Die Besucher erwartet vom 3. bis 11. Juli 2021 ein buntes Programm mit vielen Highlights.

Spannende Segelaction auf dem Wasser und ein abwechslungsreiches Programm an Land: dafür steht die Warnemünder Woche auch in diesem Jahr – wenn auch in anderer Gestalt. Dennoch möchten die Macher einen ersten kleinen Schritt zurück in Richtung Normalität machen und das ermöglichen, was die aktuellen Rahmenbedingungen erlauben. Im Fokus stehen in diesem Jahr die Segelwettbewerbe und das Sommerfest, deren Konzepte neu entwickelt wurden, um eine sichere Durchführung zu gewährleisten.

Matthias Fromm, Tourismusdirektor Rostock & Warnemünde, ist optimistisch:
„Wir wollen zeigen, dass Veranstaltungen unter Einhaltung klar definierter Regeln auch in diesen Zeiten möglich sind. Die positiven Erfahrungen aus den Sommermonaten des vergangenen Jahres, das zunehmende Impftempo und die gute Testinfrastruktur bestärken uns in unserem Vorhaben, eine sichere Warnemünder Woche durchführen zu können, wenn auch in einem kleineren Rahmen.“

Segeln auf Spitzenniveau

Diesen Optimismus teilt auch Ralf Bergel, Chairman der Warnemünder Woche: „Es sind verrückte Zeiten, in denen wir aktuell leben. Wir sind inzwischen im zweiten Jahr, in dem statt den Seglern immer noch das Virus im Mittelpunkt zu stehen scheint. Aber wir kämpfen darum, dass das zur Warnemünder Woche anders aussieht. Wir setzen alles daran, dass die Veranstaltung dieses Jahr stattfinden kann und die Segler bei uns eine schöne und sichere Zeit verbringen können.“

Aus sportlicher Sicht ist einiges im Programm der Bootsklassen:
Die Contender krönen ihre Weltmeister in Warnemünde, die First 18 ihre Europameister und die Piraten, die 505er und die J/70 ihre Deutschen Meister. Außerdem ist auch der Laser Europa Cup wieder Teil der Warnemünder Woche. Ein weiteres Highlight ist der Langstreckenklassiker „Rund Bornholm“, der als Teil der Internationalen Deutschen Meisterschaft Offshore einmal rund um die gleichnamige dänische Insel und zurück nach Warnemünde führt. Up&Downs auf der Seebahn, Ranglistenregatten der H-Boote und der Solinge sowie die Mittelstrecke „Bäderregatta“ runden das Programm ab. Gemeldet werden kann über die Website manage2sail.

Erfahrungen bei der Durchführung von Regatten unter Corona-Bedingungen hat der ausrichtende Warnemünder Segel-Club schon sammeln können. Im vergangenen Jahr hat der Laser Europa Cup mit einem ausgefeilten Hygienekonzept stattgefunden und sorgte für großen Zuspruch durch die Teilnehmer.
Foto: Pepe Hartmann
Mehr Informationen
More News

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Rostock-Life November 2022

Männermode

Werbung

Familie

Werbung

Fotograf

Werbung

Facebook