Connect with us

Sport

Rostock wird Bundesstützpunkt für Goalball

Hanse- und Universitätsstadt zum ersten permanenten Standort ernannt

Viel schöner hätten sich die Goalballer des RGS Hansa den Jahresauftakt sicher nicht vorstellen können. Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) ernannte Rostock zum ersten Bundesstützpunkt überhaupt. Bereits zur Europameisterschaft 2019 hatten die Hansestädter ihre Qualitäten unter Beweis gestellt, als die deutsche Mannschaft in unnachamlicher Weise den Titel gewann. Für die heimischen Athlethen um Reno Tiede und Trainer Mario Turloff ist die Bekanntgabe sicher eine willkommene Gelegenheit, um in den nächsten Jahren weitere an der Professionalisierung der hiesigen Strukturen zu arbeiten.

Weitere Standorte in M-V im Gespräch
Wie sehr der DBS von Rostock und der gesamten Region überzeugt ist, zeigt die Tatsache, dass mit Neukloster, Greifswald, Stralsung, Neubrandenburg und Schwerin bereits weitere Standorte im Gespräch sind. Damit würde Mecklenburg-Vorpommern endgültig zum alleinigen Mekka des Goalballs werden. Damit einher geht finanzielle Unterstützung der Bundesregierung, die fortan u.a. eine zusätzliche Trainerstelle in Rostock finanziert.

Neue Trainingshalle entsteht
Für eine Professionalisierung der Infrastruktur wird zudem die neue Halle beim Christopherus Gymnasium sorgen, die sämtliches zum Goaballspielen benötigtes Equipment erhält. Vorerst gilt die Unterstützung des DBS bis zu den paralympischen Spielen 2024 in Paris, sodass für die nächsten Jahre weitestgehend Planungssicherheit besteht. Bis dahin werden die Goalballer sicher noch für einigen Gesprächsstoff sorgen und unentwegt daran arbeiten, ihre Sportart noch bekannter zu machen.

Foto: Oliver Kremer

Die Goalballer um den Rostocker Europameister Reno Tiede können sich in den kommenden drei Jahren über die Unterstützung der Bundesregierung freuen.

BARRA DA TIJUCA, BRASILIEN – SEPTEMBER 12: Reno Tiede (GER) vom RGC Hansa Rostock e.V./Mecklenburg-Vorpommern [Paralympische Klassifizierung: B2] im Goalball Spiel Deutschland vs Schweden in der Future Arena von Barra da Tijuca am 12.9.2016 in Rio de Janeiro/Brasilien. (© 2016 Oliver Kremer @ Pixolli Studios)

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Telekommunikation

Anzeige

Familie

Werbung

Männermode

Werbung

Fitness

Werbung

Fotograf

Werbung

Facebook