Connect with us

FC Hansa

Hansa-Heimspiel gegen Aue unter 3G-Bedingungen | kostenfreie Tests möglich | Ausweise bereithalten

Hansa Stadion

Beim Hansa-Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue (20.11.2021| 13:30 Uhr) dürfen erneut 21.750 Zuschauer ins Ostseestadion. Es gelten weiterhin die Maßgaben des „3G-Konzepts“. Das bedeutet: nur wer geimpft, genesen oder negativ getestet ist, erhält Zutritt. Für den Businessclub (VIP-Bereich) gilt zudem eine generelle Testpflicht, da sich ein Teil der Veranstaltung in geschlossenen Räumen abspielt. Das bedeutet: jede Person im Businessclub (egal ob geimpft oder genesen), die älter als 12 Jahre ist, MUSS an diesem Tag einen aktuellen negativen Test vorlegen.
Für Getestete in allen Bereichen des Ostseestadions gilt: ein Schnelltest aus einem offiziellen Testzentrum darf max. 24 Stunden alt sein. Der F.C. Hansa bietet direkt am Ostseestadion kostenfreie Testmöglichkeiten an. Wichtig: Arbeitergeber-Bescheinigungen werden nicht akzeptiert.
Als GEIMPFT gilt:
• Wer 2-fach mit „Biontech“, „Moderna“ oder „Astrazeneca“ oder über Kreuz geimpft wurde.
• Wer 1-fach mit „Johnson & Johnson“ geimpft wurde.
• Die letzte Impfung muss mindestens 14 Tage her sein.
Für das Heimspiel gegen Aue bedeutet das: Die letzte Impfung muss vor dem 06.11.2021 erfolgt sein!
Als GENESEN gilt:
• Wer die Erkrankung vollständig auskuriert hat.
• Die Genesung darf nicht länger als 6 Monate zurückliegen.
• Genesene, die seitdem mindestens eine Impfdosis erhalten haben, gelten als GEIMPFT.
Für das Heimspiel gegen Aue bedeutet das: Die Genesung muss nach dem 15.05.2021 erfolgt sein.
Die Impfung oder Genesung muss durch ein entsprechendes amtliches Dokument (Papierform oder in digital in einer zertifizierten APP) nachgewiesen werden.
GETESTET bedeutet:
• Alle, die mindestens 12 Jahre alt sind, benötigen zum Spiel einen aktuellen Negativ-Test.
• 12- bis 18-Jährige, die vom 15.-19.11.2021 in der Schule mindestens zweimal negativ getestet wurden und eine entsprechende Bestätigung der Schule mitbringen
• Das negative Testergebnis darf zum Zeitpunkt der Stadionöffnung maximal 24 Stunden alt sein.(bei einem PCR-Test max. 48 Stunden)
• Der Test ist deutschlandweit in allen offiziellen Test-Zentren (z.B. Apotheken) möglich.
• Die sogenannte Arbeitergeber-Bescheinigung wird nicht akzeptiert!
Für das Heimspiel gegen Aue bedeutet das: Die Testung muss am Freitag (19.11.2021) nach 11:30 Uhr erfolgen – eine PCR-Testung am Donnerstag (18.11.2021) nach 11:30 Uhr.

Dieser Test muss in einem zertifizierten Testzentrum erfolgen. Der Nachweis kann in Papierform oder digital erfolgen.

Am Spieltag werden erneut die offiziellen F.C. Hansa-Testzentren für kostenfreie Testungen geöffnet sein. Diese Zentren befinden sich am Tag vor dem Spiel im Kassen-Container vor dem Ostseestadion sowie am Spieltag im Flachbau am VIP II-Parkplatz (Ascheplatz) und in der Schwimmhalle „Neptun“. Die Termine für die Tests sind ausschließlich im Vorfeld online über diese Links buchbar:

Container 1 (Freitag, 19.11.21, 14:00 – 19:00 Uhr): https://bit.ly/3Dohu0r
Parkplatz VIP II (Straßenseite) (Sonnabend, 20.11.21, 08:00 – 13:00 Uhr): https://bit.ly/30rOEON
Parkplatz VIP II (Parkplatzseite) (Sonnabend, 20.11.21, 11:00–13:00 Uhr): https://bit.ly/3orWJe8
Schwimmhalle Neptun (Sonnabend, 20.11.21, 09:30 – 13:00 Uhr): https://bit.ly/3Dods8i
Aufgrund der Erfahrungen der vergangenen Heimspiele, bei denen es teilweise zu einigen Wartezeiten kam, bittet der F.C. Hansa eindringlich darum, dass die Terminbuchung für die Testungen bereits im Vorfeld vorgenommen wird. Kurzfristige Buchungen, die erst am Spieltag vorgenommen werden, haben deutlich längere Wartzeiten für alle Zuschauer zur Folge. Vor Ort-Buchungen und Testungen sind zudem nur am Testzentrum Schwimmhalle möglich.

Etwa 15 Minuten nach dem Test gibt es das Ergebnis per SMS aufs Telefon und als E-Mail. Das negative Ergebnis aus der Mail muss – digital oder in Papierform – an der Vorkontrolle gezeigt werden und man erhält so Zutritt zur Einlasskontrolle. Durch das stark belastete Mobilfunknetz im Umfeld des Ostseestadions kann sich die Zustellung verzögern.

Erstmals in dieser Saison wird es zudem bereits bei der 3G-Kontrolle einen generellen Abgleich mit einem Ausweisdokument geben. Alle Besucher werden gebeten, neben dem Impf- oder Testnachweis auch einen Personalausweis oder Führerschein bereitzuhalten, um sich auszuweisen. Dies ist nur an der 3G-Kontrolle notwendig, nicht an den Stadiontoren.

Besucher der OST- und WEST-Tribüne passieren die 3G-Kontrollen auf dem NORD-Vorplatz und kommen von hier aus zu den jeweiligen Eingängen.

Im gesamten Ostseestadion gilt vom Eingang an Maskenpflicht, erst direkt am Sitz- oder Stehplätzen kann die Maske abgenommen werden.
Bild : Luftaufnahmen Taslair
FC.Hansa

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Männermode

Werbung

Familie

Werbung

Fitness

Werbung

Fotograf

Werbung

Facebook